Sonnenschutz im Strassenverkehr

An blendend schönen, aber auch an leicht bedeckten Tagen kann eine Sonnenbrille wesentlich zu einer guten Sicht beitragen und zugleich vor belastenden UV-Strahlen schützen. Nach Einbruch der Dämmerung sollten generell keine Sonnenschutzbrillen mehr getragen werden; v.a. auch nicht bei nächtlicher Blendempfindlichkeit.

Europäische und Schweizer Normen legen fest, wann ein Sonnenschutzglashersteller seine Produkte als verkehrstauglich oder nachtfahrtauglich bezeichnen darf (u.a. DIN EN ISO 14889).

Ein als verkehrstauglich geltender Filter muss im Minimum 8% des Lichts durchlassen. Bei Berufsfahrern sind als Limite 18% gefordert (SN EN 172). In unseren Breitengraden sind Gläser der Klassen 2 und 1 empfehlenswert. Gute Sonnenschutzgläser gibt es für Korrektions- und unkorrigierte Schutzbrillen sowie als Clips, die auf Korrektionsbrillen aufgebracht werden können.

Spezialgläser für Autofahrer/innen
Zur Kontraststeigerung bei Dämmerung, Nebel, Regen, Schnee und Dunkelheit und gleichzeitigem UV-Schutz unter Tage gibt es spezielle, meist orange Sportgläser, die das Sehen erleichtern können. Wichtig ist, dass diese Gläser die Signallichterkennung der Farben Rot, Gelb, Grün und Blau nicht verfälschen. Lassen Sie sich von Ihrer/Ihrem Augenoptiker/in beraten.

Phototrope Sonnenschutzbrillen
Phototrope, d.h. bei zunehmender Helligkeit automatisch eindunkelnde Gläser sind im Strassenverkehr nur bedingt zu empfehlen. Ihre Eignung hängt sowohl von der Qualität und Reaktionsempfindlichkeit der Gläser als auch von den Umgebungsfaktoren ab (tunnel- und waldschattenreiche Bergstrasse bzw. freie Autobahn).

Achtung bei getönten Windschutzscheiben
Bei vielen Autos ist die komplette Fahrzeugverglasung, inklusive Frontscheibe leicht getönt, um die Innentemperatur bei Sonneneinstrahlung zu senken. Was am Tag angenehm ist und gegen Sonnenblendung vorbeugt, kann bei Einbruch der Nacht behindernd wirken: Für Fahrer/innen mit herabgesetzter Dämmerungssehschärfe schluckt diese Tönung zuviel Licht - bei stark geneigten Frontscheiben bis zu 33%.
  • Sonnenschutz im Strassenverkehr