Optometrie-Raum - Augenprüfungen

Seit vielen Jahrzehnten führen wir erfolgreich Augenprüfungen (Fachbegriff: Refraktionsbestimmung) an unseren Kunden durch. Durch den Einsatz modernster Messgeräte (z.B. dem i.Profiler von Zeiss) und Messmethoden entdecken wir oft unentdeckte Sehschwächen und Augenerkrankungen im Frühstadium.

Bei der Bestimmung von Fehlsichtigkeiten unterschieden wir zwischen monokularer Korrektion und binokularer Vollkorrektion. Die monokulare (=Einäugige) Korrektion ermittelt nur die Sehschärfe des jeweils untersuchten Auges in Bezug auf Kurz- oder Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung/Astigmatismus.

Binokulare (=Beidäugige) Vollkorrektion bezeichnet eine Methode, die zusätzlich auch das Zusammenspiel beider Augen berücksichtigt. Bei der Untersuchung des Augenpaares können sogenannte Winkelfehlsichtigkeiten erkannt werden. Dadurch sind erhebliche Verbesserungen der Sehschärfe, des räumlichen Sehens und des Farben- und Kontrastsehens möglich.

Unsere langjährige Erfahrung und stetige Weiterbildung garantieren Ihnen höchste Qualität bei der Untersuchung Ihres Sehens. Deshalb überprüfen wir bei jeder Refraktionsbestimmung auch das binokulare Sehen.

Im unserem grossen und hellen Anpassraum an der Bahnhofstrasse in Näfels führen wir folgende Messungen durch:

  • Refraktionen
  • Messen von Winkelfehlsichtigkeiten
  • Kinder-Sehanalsysen
  • Glaukom-Srenning (Augen-Innendruck-Messung, Fundus-Untersuchung, etc.)
  • TränenfilmanalyseAugenschmerzen, Kopfschmerzen oder Migräne auslösen
  • Kontaktlinsenanpassungen
Bei der Bestimmung von Fehlsichtigkeiten wird unterschieden zwischen Monokularer Korrektion und Binokularer Vollkorrektion. Die Monokulare (=Einäugige) Korrektion ermittelt nur die Sehschärfe des jeweils untersuchten Auges in Bezug auf Kurz- oder Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung/Astigmatismus.

Binokulare (=Beidäugige) Vollkorrektion bezeichnet eine Methode, welche nicht nur die Fehlsichtigkeit (Kurz- oder Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung), sondern auch das Zusammenspiel beider Augen berücksichtigt. Bei der Untersuchung des Augenpaares können sogenannte Winkelfehlsichtigkeiten erkannt werden. Dadurch sind erhebliche Verbesserungen der Sehschärfe, des räumlichen Sehens und des Farben- und Kontrastsehens möglich
  • Optometrie-Raum - Augenprüfungen
  • Optometrie-Raum - Augenprüfungen